Dr. Sandra Simon | Dr. Carsten Hoffmann
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie | Zahnarzt

Asena Kahraman

Auszubildende

Was können wir Ihrer Meinung nach von Kindern lernen?
Von Kindern können wir eine Menge lernen. Vor allem aus vollem Herzen Lachen! Wir Erwachsenen sollten uns viel mehr „Kindsein“ bewahren.

Über welchen Witz haben Sie besonders herzlich gelacht?
Mir geht es wie den meisten Menschen. Ich kann mir Witze einfach nicht merken. Kommt ein Mann zum Arzt … und dann weiß ich nicht, wie es weitergeht. Aber lachen muss ich trotzdem.

Wenn Ihr Urgroßvater für einen Tag nochmal leben könnte, was würde ihn wohl am meisten beeindrucken?
Ich denke, allein der Anblick von Menschen, die mit den Händen über so ein Kästchen wischen, würde ihn sehr verwundern. Aber auch unsere Architektur, der Straßenverkehr … Und im Supermarkt bekäme der Arme wahrscheinlich einen Overkill.

Melissa Kahraman

Auszubildende

Was ist Ihre Lieblingsbeschäftigung in der Freizeit?
Ich spiele leidenschaftlich gerne Fußball. Zum einen, weil es jede Faser im Körper fordert. Koordination, Taktik, Beweglichkeit … Zum andern, weil Fußball global verbindet. Und noch ein gutes Argument: Fußball kann überall gespielt werden, es reicht eine freie Fläche.

Sie haben 3 Eier, etwas Senf, 1 Tomate, 1 Zucchini und 2 Kartoffeln im Kühlschrank. Was kochen Sie sich daraus?
Nichts einfacher als das! Daraus bereite ich einen leckeren Kartoffel-Zucchini-Gratin. Den esse ich noch lauwarm direkt aus dem Ofen und am nächsten Tag gibt es den Rest kalt als Snack.

Wenn Sie als Tier auf die Welt gekommen wären, welches wäre es?
Ich wäre gerne ein Fisch. Und zwar ein Süßwasserfisch, zum Beispiel ein Schmetterlingsbuntbarsch. Ich schwimme in den warmen Südseegewässern, muss keine Probleme wälzen und Entscheidungen treffen und jeder Tag fühlt sich wie Urlaub an.

Rosanna Care

Auszubildende

Wie sieht für Sie das ideale Wochenende aus?
Dazu gehört eine lange Tafel, an der ich mit meiner ganzen Familie stundenlang zu Mittag esse. Danach machen wir lange Spaziergänge in der Natur. Das ist ein Wochenende ganz nach meinem Geschmack.

Würden Sie einem selbstfahrenden Auto vertrauen und sofort mit Freude einsteigen?
Nein, ich bevorzuge auf jeden Fall Autos, die ich selbst fahren kann. Sollte eines Tages das nicht mehr möglich sein, überlege ich, aufs Fahrrad umzusteigen und längere Strecken fliege ich.

Womit würden Sie sich einen eigenen kleinen Garten bepflanzen?
Auf jeden Fall müssen gut duftende Rosen dabei sein. Mit so originellen Namen wie „Geheimrat Richard Willstääter“, „Gelber Kobold“ oder „Dornröschen“. Aber auch Obstbäume und Magnolien dürfen in meinem Garten nicht fehlen.

WhatsApp chat