Dr. Sandra Simon | Dr. Carsten Hoffmann
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie | Zahnarzt

Lea Rauch

Praxismanagerin

Was essen Sie gar nicht gerne?
Obst und Innereien, wie Leber zum Beispiel. Brrrr….

Man sagt, Widder seien mutig, aktiv und etwas eigensinnig. Was davon trifft auf Sie zu?
Aktiv und eigensinnig trifft auf jeden Fall bei mir zu. Mutig aber schon auch manchmal!

An welchem Ort halten Sie sich besonders gerne auf?
Da bin ich etwas gespalten. Spontan tendiere ich dazu, draußen zu sagen. Aber zu Hause ist es auch ganz arg schön.

Sibylle Zinser

Rezeption und Verwaltung

Wann haben Sie in letzter Zeit etwas ganz Neues angefangen und was war das?
Meine Tochter kommt dieses Jahr zur Erstkommunion. Deshalb begleite ich eine Gruppe Kommunionskinder als Tischmutter auf ihrem Weg. Ich finde es spannend, wie freudig und kreativ sich Kinder mit dem Thema Glauben beschäftigen.

Finden Sie es wichtig, im Freundeskreis sowohl jüngere als auch ältere Freunde zu haben?
In meinem Freundeskreis sind jung und alt gemischt. Hauptsache, sie haben das Herz am rechten Fleck. Freundschaften bereichern mein Leben enorm, jede auf ihre Weise.

Welche Tradition sollte auch in modernen Zeiten unbedingt fortgeführt werden?
Traditionen, die wir in unserer Familie pflegen, sind mir besonders wichtig. Zum Beispiel gehen wir jährlich an Weihnachten gemeinsam zum Krippenspiel. Ohne diesen Besuch käme ich nicht in weihnachtliche Stimmung.

Jana Lerm

Rezeption und Verwaltung

In welches Land führte Sie Ihre schönste Reise?
Nach Ägypten. Die Mentalität der Menschen und ihre Kultur und Landesgeschichte faszinierten mich völlig.

Welches Gericht kann niemand so gut wie Ihre Oma?
Der leckere Wrukeneintopf! Ein bodenständiges Essen aus der Uckermark, wo ich herkomme. Dabei handelt es sich um ein Gericht mit Steckrüben, Gemüse und Fleischeinlage.

Wofür würden Sie niemals Geld ausgeben?
Für Schönheitsoperationen, wie sie heute üblich sind. Ich bin zufrieden mit meinem Aussehen und ich finde, kleine Makel machen Menschen für mich eher interessant.

Denise Frank

Rezeption und Verwaltung

Was haben Sie als Kind am liebsten gespielt?
Ganz klassisch mit meinen Puppen, aber Lego stand bei mir auch immer hoch im Kurs.

Wem würden Sie gerne mal einen Tag lang über die Schulter schauen?
Mich würde es reizen, einen Kieferchirurgen ganz genau bei seiner Arbeit zu beobachten. Das stelle ich mir spannend vor.

Was tun Sie, wenn Sie sich etwas ganz Besonderes gönnen wollen?
Einen Sonnenuntergang in der Therme genießen ist für mich das Größte!

Stefanie Uhl

Rezeption und Verwaltung

Wenn Sie ein Lokal eröffnen würden, was für eines wäre das dann?
So eine Art Café/Bar-Kombination würde mich reizen. Ich würde es mit viel Liebe zum Detail einrichten, und auf der Karte gäbe es selbstgebackene Kuchen sowie Snacks mit Zutaten aus unserer schönen Region.

Ihr Frisör hat keinen guten Tag und verschneidet Ihnen komplett die Haare – wie reagieren Sie?
Erst mal würde ich kurz einen Schrei loslassen! Dann, spätestens zuhause, wenn meine Lieben lachen, lache ich mit – wahrscheinlich unter Tränen. Und überhaupt … meine Haare sind eh so „allefänzig“ wie ich … (Allefänzig isch ebber, wenn er it so welle hot, wie en andre gmonnd hot, dass er hett welle sotte.)

Mit welcher Berühmtheit würden Sie gerne mal einen Abend verbringen?
Sehr gerne hätte ich einen Abend mit Astrid Lindgren verbracht. Ich liebe noch heute ihre Geschichten über Pippi, Michel, Madita und Co. Sie war in vielen Belangen so eine faszinierende Persönlichkeit.

WhatsApp chat