Dr. Sandra Simon | Dr. Carsten Hoffmann
Fachzahnärztin für Kieferorthopädie | Zahnarzt

Entspannte Behandlung mit Lachgas – für beide Seiten

Eine leichte Betäubung mit Lachgas, in der Dosierung individuell auf jeden Patienten abgestimmt, ist eine harmlose und komfortable Behandlungsunterstützung. In Amerika und Skandinavien gehört Lachgas beispielsweise seit langem zum Standard in jeder Praxis. Wie funktioniert diese Behandlung? Mittels einer kleinen Nasenmaske in verschiedenen Duftrichtungen inhaliert der Patient das gut verträgliche Gas, was in wenigen Minuten wirkt und genauso schnell wieder abklingt. Man kann danach wieder problemlos am Alltag teilnehmen. Und für wen ist das Lachgas geeignet? Sowohl für Erwachsene als auch für Kinder (ab 4 Jahren), zum Abbau von Angst und Stress. Selbstverständlich sind wir in dieser Betäubungsmethode bestens geschult und qualifiziert.

WhatsApp chat